Schriftsonar #23 – Dan Simmons, K.W. Jeter, Jack Ketchum und John Wyndham

OlymposAus der Stadt der Helden auf den Berg der Götter – Im Roman »Olympos« erzählt Dan Simmons das Epos aus »Ilium« weiter. Götter, Menschen und Maschinen im Überlebenskampf, eine schlichte Räuberpistole oder Breitwand-Literatur? Wir gucken in ein schwarzes Loch und hinter die Kulissen der abendländischen Literaturgeschichte

Selbst eine Hochgeschwindigkeits-Knochensäge ist kein Honiglecken – K. W. Jeter erfüllt in »Dr. Adder« die feuchten Träume fehlgeleiteter Schönheitschirurgie. Ein Buch im Zeitgeist der Provokation. Wir machen sauber und fragen uns: Brauchen wir das?

Über das Schlimmste im Menschen – Mit seiner schonungslosen Offenlegung des täglichen Horrors in unserer Welt geht Jack Ketchum in seinem Roman »Evil« an die Grenzen des Erträglichen. Wir reden über ein Buch, das nicht für jeden zu empfehlen ist.

Gefährliches Grünzeug – In dem SF-Klassiker »Die Triffids« zeigt John Wyndham, was Pflanzen so alles anrichten können, wenn man sie frei rumlaufen lässt. Wir sprechen über B-Picture, erinnern uns an Jack Arnold und amüsieren uns trotz Langeweile.

Download: Schriftsonar 23 – Teil 1 / Schriftsonar 23 – Teil 2

Musik zur Sendung: Lomov – Mounting Stags EP, erschienen bei www.thinner.cc (thn071)

Eigene Meinung schreiben

Mit dem Absenden Ihres Kommentars (Submit Content) erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen hier eingegebenen Daten (Name, E-Mail, Webseite, Kommentar) hier gespeichert werden. Ihre IP-Adresse wird dabei nicht erfasst.