Schriftsonar #13 – William Gibson, Andreas Eschbach (Hg.) und Frederik Pohl

William Gibson - Mustererkennung(Produziert beim Freien Lokalfunk Köln, Erstsendung bei Radio Köln am 25.9.2004)

9/11, Marketing und Newsgroups: William Gibson betreibt »Mustererkennung« in der Gegenwart. [00:00]

Andreas Eschbach bietet »Eine Trillion Euro« für europäische Kurzgeschichten [21:40]

Klassiker der SF: »Gateway« von Frederik Pohl [29:40]

Sorry, die Datei ist irgendwie verloren gegangen. Wir suchen noch. Seit jahren.

Datastream
William Gibson, Mustererkennung (Klett-Cotta 2004 – 460 Seiten) Übersetzung: Cornelia Holfelder von der Tann und Christa Schuenke, Originaltitel: Pattern Recognition (2002)

Andreas Eschbach (Hg.), Eine Trillion Euro (Lübbe 2004 – 463 Seiten)

Frederik Pohl, Die Gateway-Trilogie: Gataway. Jenseits des blauen Horizonts. Rückkehr nach Gateway (Heyne 2004 – 928 Seiten) Übersetzung: Tony Westermayr und Edda Petri, Originaltitel: Gateway (1976), Beyond the Blue Event Horizon (1980), Heechee Rendezvous (1984)

Musik zur Podcastfassung:
Sudio – Current Trends In Neural Science – [iD.004] – www.ideology.de

2 Meinungen dazu

Daniel, 6. Januar 2009, 14:24 Uhr

Ich bin gerade auf diese Seite gestoßen und ich bin regelrecht begeistert! Großartige Sendung und ich höre mich gerade durch alle Beiträge. Weiter so! 🙂

comme il faut » Schriftsonar, 13. August 2010, 22:11 Uhr

[…] In der aktuellen Ausgabe wird über William Gibsons Quellcode / Spook Country gesprochen und in der #13 (die ich gerade beim schreiben dieses Eintrages höre) geht es um Mustererkennung / Pattern […]

Eigene Meinung schreiben

Mit dem Absenden Ihres Kommentars (Submit Content) erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen hier eingegebenen Daten (Name, E-Mail, Webseite, Kommentar) hier gespeichert werden. Ihre IP-Adresse wird dabei nicht erfasst.