Schriftsonar – Der SciFi Podcast

Paolo Bacigalupi - BiokriegIm Wirtschaftskrieg der Gen-Ingenieure: In einer Zukunft ohne Erdöl, in der die Konzerne die Gentechnologie mit all ihren negativen Folgen entfesselt haben, beschreibt Paolo Bacigalupi in seinem beeindruckenden Roman Biokrieg den anhaltenden Kampf zwischen Wirtschaft und Umwelt. Detailreich schafft er die faszinierende Kulisse eines asiatischen Schmelztiegels im Kampf gegen die Biokonzerne. [00:00]

Zurück zu den Futuremen: In der liebevoll zusammengestellten und sehr gut übersetzen Story-Sammlung Die Rückkehr des Captain Future von Edmond Hamilton sind vier Captain Future Geschichten aus der goldenen Magazin-Ära der SF versammelt. Kindheits-TV-Erinnerungen werden weit übertroffen von einem unterhaltsamen Mix aus guten Ideen, klarem Stil und ironischem Pathos. [14:30]

Die Mauer in unseren Köpfen: In seinem Roman Die Stadt & Die Stadt entwirft China Mieville eine faszinierende und überaus originelle Kulisse: die Existenz zweier deckungsgleicher Stadtstaaten in völliger gegenseitiger Ausblendung. Eine starke Metapher auf Kulturängste und ethnischen Barrieren und ein Krimi Noir quer über die Grenzen unterschiedlicher Welten. [23:40]

Soldaten im Weltraum: Die Anthologie Weltraumkrieger, herausgegeben von Dirk van den Boom und Oliver Naujoks, versammelt Geschichten unter dem Genre-Label der Military SF. Stumpfe Ballerei ohne Hirn oder mehr? Wir reden über Genrebegriffe und Vorurteile und freuen uns über einige gute deutsche SF-Kurzgeschichten. [36:10]

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Download: Schriftsonar 41


Datastream
Paolo Bacigalupi, Biokrieg (Heyne 2011 – 608 Seiten), Übersetzung: Hannes Riffel und Dorothea Kallfass, Originaltitel: The Windup Girl (2009)

Edmond Hamilton, Die Rückkehr von Captain Future (Captain Future – Die verschollenen Abenteuer I) (Golkonda 2011 – 559 Seiten), Übersetzung: Frauke Lengermann, Originaltitel der enthaltenen Stories: The Return of Captain Future, Children of the Sun, The Harpers of Titan, Pardon my Iron Nerves (alle 1950)

China Miéville, Die Stadt & Die Stadt (Bastei Lübbe 2010 – 428 Seiten), Übersetzung: Eva Bauche-Eppers, Originaltitel: The City & The City (2009)

Dirk van den Boom & Oliver Naujoks (Hg.), Weltraumkrieger (Atlantis Verlag 2010 – 200 Seiten)

Die Musik zur Sendung
Erich Schall – Tröte – [wuerfel12]


Ian McDonald - River Of GodsMächtige Klunker: Anne Bischop präsentiert in Ihrer Trilogie »Die schwarzen Juwelen« eine trashige und unterhaltsame Mischung aus Höllenwesen, Hexen und einer magisch Pubertierenden. Fantasy, Horror, Sado-Maso und eine Menge Witz in einem sympathisch absurden Fantasy-Werk. [00:00]

The sky is no limit: In »Sternensturm« erschafft Adam Roberts ein Universum aus Luft. Wir fühlen uns an Jules Verne erinnert und begleiten unsympathische Hauptpersonen durch eine Welt viktorianischer Repression. Ein literarisch anspruchsvoller Roman über charakterliche und physikalische Brüche. Wir müssen dennoch die Frage nach der Spannung stellen und leiden an Titelverwirrung. [14:25]

Auf dem Fluss der Götter: Der Roman »River Of Gods« von Ian McDonald entwirft ein facettenreiches Panorama des indischen Subkontinents auf dem Weg in die Zukunft. In einem Gewebe aus unzähligen Personen, Handlungsfäden und Ideen entsteht eine faszinierende soziologische Momentaufnahme. Wir folgen dem Ganges auf den Spuren John Brunners. [25:20]

Bau’ dir ein Haus aus den Knochen des Krieges: In der Sammlung »Andere Himmel« schickt uns China Miéville auf eine Reise durch surreale Welten. In der Konzentration der Kurzgeschichte zeigt sich Miéville ohne überflüssigen Zierrat. Geschichten mit einer düsteren Intensität. Wir sprechen über Spuk bei Ikea und den Horror des Krieges. [37:20]

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Download: Schriftsonar 31

Datastream
Anne Bischop, Dunkelheit (Heyne 2005 – 500 Seiten) ISBN: 978-3453530164 Originaltitel: Daughter of the Blood (1998), Dämmerung (Heyne 2005 – 175 Seiten) ISBN: 978-3453530638 Originaltitel: Heir to the Shadows (1999), Schatten (Heyne 2006 – 574 Seiten) ISBN: 978-3453530454 Originaltitel: Queen of the Darkness (2000) Übersetzung: Ute Brammertz

Adam Roberts, Sternensturm (Heyne 2007 – 447 Seiten) Übersetzung: Usch Kiausch ISBN: 978-3-453-52290-9 Originaltitel: Polystom (2003)

Ian Mc Donald, River Of Gods (Pocket Books, new ed. 2005 – 583 Seiten) ISBN: 978-0743404006

China Miéville, Andere Himmel (Bastei Lübbe 2007 – 347 Seiten) Übersetzung: Eva Bauche-Eppers ISBN: 978-3-404-24361-7 Originaltitel: Looking for Jake (2005)

Susanna Clarke - Jonathan Strange & Mr. Norrell(Erstsendung im Radio am 28.1.2006)
Erstkontakt in geteilter Realität: In ihrem Roman Sternspringer variiert Nancy Kress das Motiv der Annäherung an eine außerirdische Rasse. Eine geradlinige Geschichte ohne überflüssigen Schnickschnack. Gute SF kann so einfach sein. [00:00]

»England wurde mir gegeben, auf dass es immer mir gehöre…« - Susanna Clarke macht sich auf, die englische Fantasy zu erfinden. Jonathan Strange & Mr. Norrell gilt als einer der besten und originellsten Fantasy-Roman der letzten Jahrzehnte. Ein Opus aus Magie, Gesellschaftsroman und feinem Humor. [11:55]

How The West Was Won: China Miéville kommt im Wilden Westen an. Der Eiserne Rat – Eisenbahnbau und Revolutionäre. Wir springen auf den Zug und fragen uns: Betreibt Miéville selbstverliebte Wortkunst oder hat er uns was zu sagen? [22:15]

Wir pumpen den Arabern ihr Öl weg: In dem Zeitreiseroman und SF-Klassiker Der letzte Tag der Schöpfung präsentiert Wolfgang Jeschke überraschende Lösungsansätze zur Energiekrise. Hier erfahren wir auch, was der Urmensch so erzählt: »Good luck!« [32:00]

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Download: Schriftsonar 21

Datastream
Nancy Kress, Sternspringer (Festa 2005 – 378 Seiten) Übersetzung: Christine Strüh, Originaltitel: Probability Moon (2000)

Susanna Clarke, Jonathan Strange & Mr. Norrell (Bvt Berliner Taschenbuch Verlag
2005 – 1020 Seiten) Übersetzung: Annette Grube, Rebekka Göpfert, Originaltitel: Jonathan Strange & Mr. Norrell (2004)

China Miéville, Der Eiserne Rat Lübbe (2005) – 683 Seiten, Übersetzung: Eva Bauche-Eppers, Originaltitel: Iron Council (2004)

Wolfgang Jeschke, Der letzte Tag der Schöpfung Heyne (2005) – 316 Seiten

Copyright © 2017 by: Schriftsonar – Der SciFi Podcast • Design based on a Theme by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Lizenz (Wordpress Theme): Creative Commons BY-NC-SA.