Schriftsonar – Der SciFi Podcast

The Encyclopedia of Science FictionThe Encyclopedia of Science Fiction, von John Clute und Peter Nicholls wird in ihrer dritten Auflage zum Online-Projekt. Dies erzählt John Clute in einem Interview in der aktuellen Ausgabe von Locus.

We’re now about halfway through the writing of the third edition of the online Science Fiction Encyclopedia. That’s what I like to say, but the book is such a complex entity and it grows in so many different ways as you do it that to say ‘halfway’ just means we hit a million new words, we hit ten thousand entries, we hit this, we hit that, and we’re halfway through the alphabet in terms of how many words are left in all the other comparable reference books I was looking at. So when I say ‘halfway through,’ it’s very rough.

Das Werk ist ein Standard für SF-Geeks und solche, die es werden wollen und es ist schweineteuer. Damit stellt sich für mich natürlich die Frage, ob die Encyclopedia im Netz dann kostenlos sein wird? Die Erfahrungen mit bezahltem Content im Internet zeigen, dass dem Verlag hier wohl kaum etwas anderes übrig bleiben wird. Na prima. Aber vielleicht ist die Zielgruppe dermaßen speziell, dass ein bezahlendes Mikro-Publikum reicht. Zu dem ich dann natürlich nicht gehören würde.

Zur Zeit ist auf der entsprechenden Internetseite noch nicht viel zu sehen, aber für Unverdrossene kann es lohnen, sich die Adresse schon einmal zu bookmarken.

Copyright © 2017 by: Schriftsonar – Der SciFi Podcast • Design based on a Theme by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Lizenz (Wordpress Theme): Creative Commons BY-NC-SA.