Schriftsonar – Der SciFi Podcast

Die Bücher des britischen Traditionsverlags Penguin stehen nicht nur für ein Stück Science Fiction Geschichte, sondern auch für eine beeindruckende Qualität im Cover-Design. Dieser Verbindung von moderner Kunst und Science Fiction widmet sich die hervorragende Website The Art Of Penguin Science Fiction. Eine Fundgrube für die Fans klassicher SF und die Liebhaber schöner Gestaltung.

Penguin Bookcovers

Die Seite zeigt einen Überblick der Coverentwicklung von 1935 bis Heute. Die einzelnen gestalterischen Perioden werden erläutert, typografische Entwicklungen aufgezeigt. Ein Streifzug durch Zeitgeist, SF und Designgeschichte.

Solch tolle Websites sind wahre Zeitlöcher für mich, denn ich könnte klicken und klicken und klicken und klicken …

Aldous Huxley - IslandAvram Davidson - RorkYevgeny Zamyatin - WeJohn Wyndham - The Midwich

Link: The Art Of Penguin Science Fiction


Ich möchte in Zukunft ab und zu mal die visuelle Seite von SF-Romanen und Magazinen würdigen. Ich liebe Buchcover und Illustrationen aus dem phantastischen Umfeld. Da gibt es viel Mist, aber auch viel sehenswertes.

John Berkey

Ein besonders schönes Blog, das sich mit diesem Thema beschäftigt und das ich regelmäßig anklicke ist Sci-Fi-O-Rama.

Da die Website selbst von einem Designer und Illustrator betrieben wird (Kieran Kelly) geht es weniger um die Cover bestimmter Bücher, es steht vor allem der Künstler im Mittelpunkt.

Die kontinuierlich erweiterte Auswahl ist schön und verständig. Von aktuell bis Retro von Frank Frazetta bis Chris Foss, Patrick Woodroffe oder dem von mir sehr verehrten Roger Dean.

Link: Sci-Fi-O-Rama

Copyright © 2017 by: Schriftsonar – Der SciFi Podcast • Design based on a Theme by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Lizenz (Wordpress Theme): Creative Commons BY-NC-SA.