Schriftsonar – Der SciFi Podcast

Zweimal der gleiche Titel, zwei verschiedene Cover.
It’s Showdown again.

Diesmal mit zwei deutschen Ausgaben und der Feststellung, dass die englischen Einbände nicht in jedem Fall besser sind. Bei Market Forces, so der Originaltitel des Romans, sind die englischen Cover allesamt gruselig.

Die Kontrahenten: Richard Morgan, Profit vs. Richard Morgan, Profit. Das ist in diesem Fall auch SF Buchregal vs. Allgemeine Reihe.

Subjektive Meinungen sind erwünscht.

Richard Morgan - Profit

Richard Morgan - Profit




Es ist wieder soweit. Wieder gibt es zwei Buchcover und wieder kann es nur einen geben. Diesmal Philip K. Dick vs. Philip K. Dick: The Three Stigmata of Palmer Eldritch

Ein toller Roman, der SF-Geschichte geschrieben hat und der bisher unzählige Male verlegt wurde.

Wie unterschiedlich die Cover sein können, seht ihr hier.
Und nun los. Um Kommentare wird gebeten!

P.K.Dick - Palmer Eldritch - SF Masterworks

PKDick - Palmer Eldritch




Bleiben wir doch mal bei Äußerlichkeiten, schauen wir uns Cover an. Ich liebe Buchcover. Die schönen und edlen aber auch die trashigen und seltsamen. Ich gebe es zu: Ein Cover, das mir gefällt, beeinflusst meine Kaufentscheidung.

Spannend wird es, wenn ein Buch mit vielen Gesichtern daherkommt. Welches gefällt mir besser? Welches spricht mich an?

Es treten an: Roger Zelazny, Lord Of Light gegen Roger Zelazny, Lord Of Light. Sie könnten unterschiedlicher kaum sein.

Ihr, die Blogleser, habt das Wort.

Die Frage an euch: Welches Cover gefällt euch besser? Müsstet ihr nur nach dem Cover entscheiden: Welches würdet ihr kaufen? Und falls ihr den Roman kennt: Welches passt für euer Empfinden besser?

Schreibt eure Meinung.

Zelazny - Lord Of Light - SF Masterworks

Roger Zelazny - Lord Of Light




Copyright © 2017 by: Schriftsonar – Der SciFi Podcast • Design based on a Theme by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Lizenz (Wordpress Theme): Creative Commons BY-NC-SA.